Maßnahme starten

Lastenräder – kostenfreier Verleih für alle

Nicht nur Menschen, sondern auch Güter werden immer noch größtenteils mit fossil betriebenen Fahrzeugen transportiert. Neben klimaschädlichen Gasen und verschmutzter Luft trägt dies auch zur Verstopfung von Städten und Gemeinden bei.

Lastenräder im kostenlosen Verleih sind eine Möglichkeit, die Mobilitätswende voranzutreiben. Die Lastenräder werden als Gemeingut angeschafft und gemeinschaftlich genutzt (nutzen statt besitzen). Sie stehen bei lokalen Partnern (nachbarschaftlich) und können dort nach vorheriger Online-Reservierung an alle Bürger:innen einfach und kostenfrei ausgeliehen werden.


Wirkung

Lastenräder haben das Potenzial, im Alltag viele Autofahrten zu ersetzen und sind somit Teil einer Mobilitätswende. Freie Lastenräder schaffen die Möglichkeit, ein Lastenrad kostenfrei zu nutzen und auszuprobieren. Solche Praxiserfahrungen können dazu führen, gewohnte Alltagsroutinen zu durchbrechen und Mobilitätsverhalten nachhaltig zu ändern. Zudem bekommen Menschen Zugang zu Lastenrädern, die sich kein eigenes Lastenrad leisten können oder wollen.

Aufwand

Die Maßnahme wird durch ehrenamtliche Projektmitarbeiter:innen und Kooperationspartner:innen gestützt, z. B. Projektkoordina-tor:innen zur übergeordneten Koordination des Projekts oder Lastenradpaten, die sich um Pflege & Wartung sowie bei Bedarf um die Reparatur der Lastenräder kümmern. Die Aufgaben lassen sich gut auf mehrere Köpfe verteilen, so dass der Aufwand der einzelnen Projektmitarbeiter:innen überschaubar bleibt.

Kosten

Die Anschaffungskosten je Lastenrad betragen rund 6.000 bis 7.000€. Eine Finanzierung über Fördergelder und Spenden (z. B. Crowdfunding) ist möglich. Laufende Kosten je Lastenrad für Pflege, Wartung, Reparaturen und Versicherung betragen rund 500€ je Lastenrad und Jahr.

Kooperationspartner

Lokale Partner, die sich als Ausleihstation für ein Lastenrad bereit erklären (z. B. Privatmenschen, Geschäfte, Büros, Cafés etc.). Die Ausleihstationen beherbergen das Lastenrad und wickeln die Ausleihe und Rückgabe des Lastenrads ab.

Unterstützung

Buchholz fährt Rad e.V. betreibt das Projekt „Heidschnucke – Lastenrad für Buchholz“ seit 2019 erfolgreich. Gerne geben sie ihre Erfahrungen weiter, damit sich die Idee der „Freien Lastenräder“ weiterverbreitet. Weitere Infos unter www.lastenrad-buchholz.de und www.buchholz-faehrt-rad.de.
Kontakt am besten über E-Mail an info@lastenrad-buchholz.de